Teppich-Handwäsche

Waschen ihr Orientteppiche mit Naturseife von Hand

Die Reinigung der Teppiche beginnt mit der Befreiung von Staub und Schmutzpartikeln, die für die Teppichfasern schädlich sind, sowie der Beseitigung der Hausstaubmilbe. Die Hausstaubmilbe gefährdet den Menschen nicht, jedoch ihre Ausscheidungen. Ihren gesundheitsschädlichen Kot nehmen wir über den Hausstaub auf. Hausstaub besteht aus Milbenkot, Hautschuppen, Kleiderfasern, Haaren, Bakterien , Viren und anderen Schadstoffen, die sich zu Staub verbinden, der bei etwa 10 Prozent der Bevölkerung Augenjucken, Niesattacken und Atemnot auslöst. Experten raten daher zu regelmäßigem Staubsaugen und Reinigung der Teppiche.

Für die Entstaubung benutzen wir eine spezielle Entstaubungsanlage. Alte und antike Teppiche werden sorgfältig mit der Hand entstaubt.

Nach der Entstaubung werden die Teppiche mit reichlich Wasser und Naturseife von Farzian eingeseift. Die Wäsche wird mit einer elektrischen und einer Handbürste (für die Fransen) durchgeführt. Dieser Vorgang nach alter persischer Tradition wird von unseren Experten überwacht und so lange wiederholt, bis der Teppich sauber ist.

Ihre Teppiche fühlen sich nach einer sorgfältigen Tiefenreinigung wie neu geboren, denn

Wir empfehlen für echte Teppiche keine chemische Reinigung !

Trocknung

Die Trocknung beginnt mit dem Mangeln des Teppichs. Hier entscheidet der Wäschemeister, ob der Teppich durch ein Pressgerät oder die Schleuder muss. Nachdem das Restwasser durch ein mechanisches Verfahren entfernt worden ist, beginnt die langsame Trocknung in der Trockenkammer durch Zuführen von warmer Luft oder bei schönem Wetter im Freien unter der Sonne.

Endkontrolle

Das Endergebnis wird von unseren Experten genauestens kontrolliert. Entspricht es unserem hohen Anspruch, darf der Teppich das Haus Richtung Kunden verlassen. Anderenfalls werden die Vorgänge wiederholt bzw. die notwendigen Maßnahmen eingeleitet.